…aber diesen Blog möchten wir nun nach einem Vierteljahr schließen. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit in einer besonderen und auch belastenden Zeit den ein oder anderen aufmunternden oder nachdenkenswerten Impuls liefern konnten. Uns hat es sehr gefreut, wie viele Menschen, die uns verbunden sind, mitgemacht haben und ihre Texte, Bilder, Videos zur Verfügung gestellt haben! Dafür bedanken wir uns sehr, sehr herzlich. Und nicht zuletzt auch bei Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern, dass Sie immer wieder vorbei geschaut und unser Angebot wahrgenommen haben. 

Zu Beginn dieses Blogs standen die fürchterlichen Meldungen aus Norditalien; momentan ist die Lage in Europa entspannter, doch in anderen Kontinenten wütet das Virus weiter. Hoffen wir für die Menschen dort, dass sie in dieser schweren Zeit Trost finden! 

Und hoffen wir für uns, dass wir eine Haltung bewahren oder weiterentwickeln, die sich in der Pandemie als segensreich erwiesen hat: Solidarität – oder, christlich gesprochen, Nächstenliebe. In vielen, vielen Formen.  

Ihnen wünschen wir eine Sommerzeit, die, wenn sie auch für viele anders als geplant verlaufen wird, Ihnen Erholung und Freude schenkt. Die Stühle auf unserem Foto stehen für Sie bereit, wo auch immer – und nein, es ist keine Maske, was am da Pfahl hängt. 🙂

Seien Sie herzlich gegrüßt!  

Das Team der Katholischen Akademie Hamburg